Pokalspiele

Nächster Termin: Wir spielen am Dienstag, 19.06.2018 um 20 Uhr bei uns gegen SV Kessel.


Weitere Informationen gibt es auf der BKN-Seite www.basketballkreis-niederrhein.de


03.03.2018: Aufstieg in die Bezirksliga

Mit dem letzten Spiel in der Saison in Kleve konnte der 2. Platz in der Tabelle gesichert werden.

Da Sterkrade nicht zum BKN gehört, ist der VfvB in dieser Saison Kreismeister des BKN und wird in die Bezirksliga aufsteigen. Dazu einen herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön für eine tolle Saison!


22.02.2018: Xanten chancenlos beim VfvB

Im Topspiel (2. gegen 3.) kann der VfvB wieder von Anfang klar dominieren. Ab der 7. Minute (8:5) beginnt ein Lauf mit 16:0 bis zur 14. Minute, dem Xanten nichts mehr entgegenstellen konnte. Und im 3. Viertel gibt es noch einen längeren Lauf mit 18:0 (und das in nur 6 Minuten (25. bis 30. Minute).


1. Viertel: 16:05

2. Viertel: 12:02

3. Viertel: 18:02

4. Viertel: 17:11


Endstand: 63:20 für den VfvB


18.02.2018: Starker Auftritt gegen SUS Dinslaken

Von Anfang an war SUS Dinslaken chancenlos: Bereits nach 6 Minuten stand es 20:0 für den dominanten Gastgeber VfvB Ruhrort/Laar. Obwohl Dinslaken mit allen Mitteln kämpfte, ging es bis auf gelegentliche Körbe der Gäste munter so weiter. Bis zur letzten Minute wurde Vollgas gegeben und so stand es am Ende 117:19 für den VfvB.


1. Viertel: 27:06

2. Viertel: 25:03

3. Viertel: 31:08

4. Viertel: 34:02


28.01.2018: Der VfvB verliert auch das Rückspiel gegen Sterkrade

Wie auch im Hinspiel in Sterkrade spielte der VfvB deutlich unter seinen Möglichkeiten;

über lange Strecken gingen selbst die einfachsten Würfe daneben und so konnte die kämpferische gute Arbeit nicht belohnt werden.


1. Viertel: 06:08

2. Viertel: 09:12

3. Viertel: 14:14

4. Viertel: 13:17


Endstand: 42:51, Sieg für Sterkrade


14.01.2018: Der VfvB ist zurück auf Platz 2

In einem punktarmen 1. Viertel kommt der VfvB erst in der 10 Minute mit 7:5(!) in Führung. Aber dann geht die Korbmaschine endlich los; mit viel Druck wird Kleve kaum zu Chancen gelassen. Der Halbzeitstand mit 35:9 ist schon deutlich und am Ende geht der Sieg mit 70:23 klar an das Damenteam des VfvB.


1. Viertel: 09:05

2. Viertel: 26:04

3. Viertel: 10:10

4. Viertel: 19:04


Mit dem Sieg im Nachholspiel gegen Kleve schiebt sich der VfvB wieder vor Xanten.

Am 28.01. geht es in eigener Halle im Topspiel gegen den aktuellen Tabellenführer Sterkrade.